changelog

Version 2.42.00

Änderungen
  • Übersetzungen: GR ergänzt (by genial)
  • Übersetzungen: BR ergänzt (by Stelvins)
  • Export Funktion: Die erforderliche library wird nun als @resource geladen
  • Export Funktion: Jedem Bild wird eine kleine schwarze Leiste mit dem Copyright hinzugefügt, damit nicht mehr in die Screenshots selbst reingeschrieben werden muss
  • Export Funktion (Bugfix): Einige Boni wurden in Berichten nicht richtig umgewandelt
  • Export Funktion (Bugfix): Es konnte passieren, dass bestimmte Teile eines Bildes nicht umgewandelt wurden und stattdessen eine schwarze Fläche angezeigt wurde
  • Befehlsübersicht: Die Befehlsübersicht kann jetzt als Bild exportiert werden
  • Simulator: Der Simulator kann jetzt als Bild exportiert werden (noch nicht fehlerfrei mit Dio-Tools, noch keine Einstellungen möglich)
  • Spenden: Vielen Dank an folgende Personen, die uns einen Schritt weiter zum eigenen Bilder Hosting Service bringen!
    • Christian P. – 5€
    • Martin S. – 5€
    • Ian O. – 10€
    • Michael W. K. – 1$

Vor allem in der Befehlsübersicht kann es je nach Anzahl der Bewegungen eine Weile dauern bis der Screenshot gerendert und hochgeladen wurde. Ein Test von mir lief mit 100 Bewegungen gleichzeitig und hat ca. 10 Sekunden gedauert (das Bild war dann auch schon mehrere 100 kb groß). Die Zahl kann jedoch je nach Leistung eures PCs und verwendetem Browser stark variieren. Wer sich nicht sicher ist, ob alles richtig funktioniert, kann am besten einmal die Konsole aufrufen (Strg+Umschalttaste+I drücken und den Reiter Konsole auswählen) und schauen ob während der Erstellung des Screenshots eine Fehlermeldung ausgegeben wird.

Ansonsten habe ich noch festgestellt, dass die Screenshots in Chrome ein wenig verwischter sind als im Firefox und das generell die Bildqualität bei einigen von euch stark variiert. Woran das genau liegt und welche Faktoren das beeinflussen kann ich leider nicht sagen. Wir müssen entweder darauf warten bis es ein Update der von mir verwendeten library gibt oder bis ich Zeit hatte mich in die Materie einzulesen. Die Technologie hat jedoch seine Grenzen (jetzt klinge ich auch schon wie die Grepo Devs…), weshalb ich nicht ausschließen kann, dass eine Verbesserung unmöglich ist. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Qualität für eure Zwecke ausreicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.